Programm für Musikfest Hamburg steht

Das Motto des 4. Internationalen Musikfestes Hamburg im kommenden Jahr lautet „Identität“. Klassikstars wie Anne-Sophie Mutter, Hélène Grimaud und Daniel Barenboim sind dabei vom 27. April bis 29. Mai 2019 zu Gast. 44 der 52 Konzerte finden in der Elbphilharmonie statt, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort erhältlich.

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg eröffnet Musikfest

Kent Nagano. © Felix Broede

Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter Leitung von Kent Nagano wird das Musikfest eröffnen.

Eröffnet wird das Festival vom Philharmonischen Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Generalmusikdirektor Kent Nagano mit Ligetis „Requiem“ und Gustav Mahlers „Auferstehungssinfonie“. Das Orchestre de Paris unter seinem Chefdirigenten Daniel Harding feiert seinen Einstand in der Elbphilharmonie mit Benjamin Brittens „War Requiem“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.