Ironman

Neue Strecke durch Hamburg     Am 29. Juli 2018 

Nach der erfolgreichen Premiere kehrt der Ironman wieder zurück nach Hamburg. Am 29. Juli 2018 sind wieder die Eisenmänner und -frauen in der Hansestadt unterwegs, um die Königsdisziplin des Triathlons zu meistern. Dabei müssen die Athleten 3,86 Kilometer schwimmen, 180,2 Kilometer Rad fahren und schließlich 42,195 Kilometer laufen.

Ironman in Hamburg
Der Ironman scheint sich schon nach der ersten Hamburger Auflage 2017 in der Hansestadt etabliert zu haben. Am 29. Juli 2018 gehen die Eisenmänner und -frauen wieder auf der Königsdisziplin des Triathlon in der Elbmetropole auf die Strecke. Die Veranstaltung ist aufgrund ihres Erfolges nun länger an die Stadt gebunden. Bis mindestens 2021 wird der Ironman in Hamburg stattfinden.

Für die zweite Auflage wurde noch einmal an der Strecke gefeilt. Diese wird 2018 komplett auf Hamburger Stadtgebiet verlaufen. Die Schwimmstrecke wird zu einer langen Runde in die Außenalster ausgedehnt. Bei der Premiere gab es zwei kleine Runden in der Binnenalster. Die Radstrecke führt die Teilnehmer 2018 in Hamburg grünen Osten. Es geht über Hammerbrook und Rothenburgsort in die Vier- und Marschlande, immer an der Elbe entlang, und über Ochsenwerder, Kirchwerder und Altengamme bis Geesthacht. Diese Schleife ist zwei Mal zu fahren. Gelaufen wird wieder an der westlichen Alsterseite vom Rathaus an der Binnenalster entlang zur Außenalster und dort am Ufer bis zur Krugkoppelbrücke und zurück. Der Kurs muss vier Mal bewältigt werden.

Hamburg ist Triathlon-Metropole
Nach dem ITU World Triathlon ist die Elbmetropole damit auch in den kommenden Jahren um eine Triathlon-Attraktion reicher. Über 10.000 Teilnehmer starteten dort im Juli, nun gingen 2.600 Teilnehmer auf die ganz lange Distanz.

Diese geht an die körperlichen Grenzen: Zunächst müssen beim Ironman 3,8 Kilometer geschwommen werden. Anschließend geht es aufs Rad und auf eine 180,2 Kilometer lange Passage, ehe der zweite Wechsel erfolgt. Zum Schluss müssen die Teilnehmer noch einen kompletten Marathon, also 42,195 Kilometer, laufend zurücklegen. Im Ziel winkt der Lohn, ein echter Ironman zu sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.