TSV Buchholz 08 1 Herren Oberliga Hamburg (Saison 2017 / 2018)

TSV Buchholz 08 1 Herren Oberliga Hambur

    g (Saison 2017 / 2018)

    Sommertour: Hot Chocolate heizt Walsrode ein

    „Singt mit“, fordert Hot Chocolate auf der Bühne – und Walsrode singt, klatscht und tanzt. Mit ihren großen Hits wie „You Sexy Thing“, „Every 1’s A Winner“, „No Doubt About It“, „It Started With a Kiss“ und anderen hat die britische Band zusammen mit den Walsrodern das Finale der NDR Sommertour gefeiert. Insgesamt 13.500 Menschen kamen im Verlauf des Abends auf den Großparkplatz an der Poststraße, um die Hot-Chocolate-Klassiker aus der Disco-Ära live mitzuerleben

    Schock beim HSV: Müller erleidet Kreuzbandriss

    Der Hamburger SV muss in den kommenden Monaten auf Nicolai Müller verzichten. Der Offensivmann des Bundesliga-Dinos hat sich beim 1:0 (1:0)-Erfolg der Hanseaten gegen den FC Augsburg einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes zugezogen. Das gab der HSV nach einer genauen Untersuchung im Universitätsklinikum am Sonntag bekannt und nannte als Ausfallzeit „zirka sieben Monate“. In den kommenden Tagen wird der 29-Jährige operiert.

    „Die Diagnose ist ein großer Schock für uns, ein schwerer Schlag zum Saisonstart und natürlich extrem bitter auch für Nicolai“, wurde Sportchef Jens Todt in einer Vereinsmitteilung zitiert. „Wir wünschen ihm einen guten Heilungsverlauf und unterstützen ihn dabei, so gut wir können.“ Trainer Markus Gisdol sagte: „Es ist vor allem auch traurig für ihn. Er kam gut rein, hat frisch gewirkt.“ Der Ausfall tue weh.

    Beim eigenen Torjubel verletzt

    Nach den Bildern vom Vortag schwante den Vereinsverantwortlichen, Mitspielern und Zuschauern bereits Böses. Gerade hatte Müller die Hamburger mit 1:0 in Front geschossen. Der 29-Jährige drehte zum Jubeln ab, drehte dabei einige Pirouetten und machte noch einen Hopser. In diesem Bewegungsablauf passierte es, Müller verdrehte sich das Knie. Und als seine Mitspieler ihn zum Feiern erreichten, saß der Torschütze bereits schreiend am Boden und deutete auf sein Knie.

    Wird der HSV noch mal aktiv?

    Die Mediziner des HSV signalisierten schnell einen Wechsel, Müller versuchte es dann aber doch noch mal. Die Hoffnung währte aber nur kurz, die Auswechslung folgte wenig später. Das Tor reichte den Hamburgern zum Sieg, der Ausfall schmerzt allerdings sehr. Womöglich werden die Hanseaten noch einmal auf dem Transfermarkt tätig. „Wir sind schon so aufgestellt, dass wir jetzt nicht zusammenbrechen“, meinte Gisdol, fügte aber auch hinzu: „Wir müssen sehen, ob es Sinn macht, noch mal tätig zu werden.“